Hasegawa/Hobbyboss Focke Wulf Fw 190 D-9, "rote 3" JV44 Papageienstaffel

im Maßstab 1/72 von Kai Hudson

www.scale-world.de

Wenn schon eine D-9, dann nur eine des JV 44. 4 Maschinen sind bekannt und durch Fotos dokumentiert. Diese Maschinen hatten eine Rot/Weiß gestreifte Unterseite und sind die buntesten deutschen Maschinen die ich kenne. Wie man allerdings in den letzten Tagen des Krieges an rote Farbe für vier komplette Flugzeugunterseiten gekommen ist, ist mir ein Rätsel. Rot ist ja nicht gerade die gebräuchlichste Farbe bei Flugzeugen gewesen.

www.scale-world.de www.scale-world.de

Den Hasegawa-Bausatz habe ich schon seit 10 Jahren im Keller liegen und wollte ihn endlich mal wegbekommen. Mit ein paar Modifikationen kann man daraus ein Modell bauen, daß dem von Tamiya (derzeit wohl das Beste in 1/72) wenigstens das Wasser reichen kann.

www.scale-world.de www.scale-world.de

In meinen Augen ein Muß: das Öffnen des Fahrwerkschachtes zum Motor wie beim Original. An dieser Stelle war für mich aber von Anfang an klar, daß ich keinen Zubehörsatz (z. B. Aires) verbauen werde, um das Budget nicht in ungeahnte Höhen zu treiben.

www.scale-world.de www.scale-world.de

Ebenfalls sollte der Motor und einige wesentliche Anbauteile nicht als Modell im Modell nachgebaut werden, da ich auch die Bauzeit beschränken wollte. Unter diesen Bedingungen ist ein Motor/Aggregate-Imitat entstanden, das ersten Blicken standhält und den Eindruck von Tiefe erzeugt. Genauso und nicht mehr sollte es sein.

www.scale-world.de www.scale-world.de

Das Hobby Boss Modell habe ich mir also einzige Zubehörinvestition für mein Modell gegönnt. 6 Euro habe ich für die o. g. "Ersatzteile" ausgegeben. Nach dem Ausschneiden ist der Basisbausatz nur noch Schrott. Die Ruder haben aber - wenn man sie vorsichtig abschleift - eine viel bessere Struktur, als die Nachbildungen des Hasegawamodells.

www.scale-world.de

Vorbild: Fw 190 D-9, Platzschutzschwarm des JV 44 ("Papageienstaffel"), "Rote 3", Hauptmann Waldemar Wübke, Flugplatz Ainring, April 1945

Bauzeit: 30 Stunden (auf ca. 3 Monate verteilt)

www.scale-world.de
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!