Hasegawa Curtiss P-40N Warhawk

im Maßstab 1/72 

von Jan-Ulf Krethlow

www.scale-world.de



bersicht
Artikelnummer: 00703
Maßstab: 1/72
Preis ca. EUR 10,00
Positiv Brauchbare Basis
Negativ Cockpit und Fahrwerksschchte lediglich mig detailliert. Meines Wissens nach falsche Radversion, komplett fehlendes Reifenprofil

Der Bausatz enthlt 3 mittelgraue Spritzgurahmen sowie einen Klarsichtgieast mit der einteiligen Kanzel. 

www.scale-world.de

Da die Formen schon einige Jahre auf dem Buckel haben, darf man hier einfach keine Highlights erwarten. Allerdings drfte der vorliegende Bausatz eine durchaus brauchbare Basis für ein gutes Modell bieten.

www.scale-world.de

Meinen bisherigen Recherchen nach hatte die N-Version Speichenfelgen und nicht die hier von Hasegawa beigelegten glatten Felgen. Auch fehlt den Reifen die durchaus markante Profilierung. Diesen Umstand muss man in Kauf nehmen oder man hat ein zustzliche, in meinen Augen nicht anfngergeeignete, zustzliche Aufgabe, die es zu lsen gilt. Passenden Ersatz von Zubehr-Herstellern gibt es  meines Wissens zur Zeit im 72er Maßstab leider nicht. Der Propeller ist eigentlich dreiblttrig, bei meinem Kit war jedoch ein Blatt abgebrochen, lag aber, genau wie der Spinner, noch im verschweiten Kunststoffbeutel.

www.scale-world.de

Die Kanzel ist mal wieder leider nur einteilig ausgefhrt. Das passt aber zur Detaillierung des Cockpitbereiches. Immerhin bietet der Kit die Mglichkeit durch die Verwendung der beiliegende Pilotenfigur die Leere im Cockpit zu kaschieren. Dazu passt dann auch wieder die einteilige Kanzel.

www.scale-world.de

Die Decals zeigen recht deutlichen Gelbstich. Ich denke aber nicht, das dies unbedingt eine grundstzliche Eigenart des Bausatzes ist sondern schiebe das eher auf die berdurchschnittliche Lagerzeit meines Bausatzes. Hier hilft  sicherlich ein ausgiebiges "Sonnenbad". Derart vergilbte Decals kann man versuchen durch ein Ankleben an die Innenseite einer der Sonneneinstrahlung ausgesetzen Auenfensterscheibe wieder farblich "zurechtzurcken". Einen Versuch ists allemal Wert.

www.scale-world.de

Die Anleitung ist in japanischer und englischer Sprache verfasst. Der Bausatz ist aber naturgem recht einfach gestrickt, so das dieser Umstand die meisten der deutschsprachigen Modellbauer vor keinerlei Probleme stellen sollte. Die Farbangaben beziehen sich auf die Gunze-Palette, Acryl (Aqueous Hobby Color) sowie Enamel (Mr.Color). Die Gunze Mr.Color-Farben sind in Deutschland allerdings schwer zu bekommen. für einige Farbtne ist keine entsprechende Gunze Acryl Farbnummer angegeben. Da hier jedoch die FS (Federal-Standard)-Nr. angegeben ist, bereitet ein Ausweichen auf einen anderen Farbhersteller  eigentlich keinerlei Probleme. 

Eine "Macke" die auf jeden Fall bearbeitet gehrt, habe ich auf folgendem Bild mal vergrert dargestellt. Argerlich, wenn man solch einen Oberflchenfehler erst nach der Lackierung entdeckt. Dies muss aber nicht unbedingt eine Eigenheit des Kits sein und bisher habe ich kein anderes Bauteil entdeckt, welches solch ein Fehler aufweist.

www.scale-world.de




Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!